Sieg für die Profiretter der Johanniter aus Lübeck

Dem Titelverteidiger gelingt der Hattrick beim Bundeswettkampf Das beigefügten Fotos dürfen honorarfrei unter der Copyright-Angabe „Tobias Grosser“ verwendet werden

Die Profiretter der Johanniter aus Lübeck haben am Sonnabend erneut beim Bundeswettkampf der Retter in Koblenz triumphiert und sich zum dritten Mal in Folge den Titel „Beste Retter Deutschlands“ erkämpft.

Das zehnköpfige Team der Rettungsassistenten und Notfallsanitäter der Johanniter-Rettungswache Lübeck siegte am Ende denkbar knapp mit 86,5 Punkten vor Mannschaften aus Berlin (86,26 Punkte) und Bayern (84,93 Punkte). Da die Lübecker bereits vor zwei und auch vor vier Jahren bei den jeweiligen Bundeswettkämpfen siegreich waren, konnte in Koblenz der Hattrick gefeiert werden.
Foto © Tobias Grosser

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.