Entsorgungsbetriebe bauen in der Ratzeburger Allee

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck haben begonnen, einen Mischwasserkanal in der Ratzeburger Allee zu sanieren. Zur Durchführung der Arbeiten müssen vorübergehend einzelne Fahrspuren gesperrt werden.

Auf einer Länge von 280 Metern wird der Mischwasserkanal in der Ratzeburger Allee mittels Inlinerverfahrens saniert. Für die Durchführung der Arbeiten müssen Vorflutleitungen im Fahlenkampsweg, im Karl-Roß-Weg und in der Bernt-Notke-Straße aufgestellt werden. In diesen Straßen werden Halteverbotszonen eingerichtet. Die Vorflutleitungen für das anfallende Abwasser wird zum Teil aufgeständert bzw. verläuft auf der Erde, das Abwasser wird übergepumpt. Für die Anwohner wird es zu keinen Einschränkungen bezüglich des Abwassers kommen. Um die Bauzeit möglichst gering zu halten, werden die Sanierungsarbeiten in mehreren Abschnitten durchgeführt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Oktober 2017 andauern, so die Hansestadt Lübeck.

 

Foto © Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.