Musik mit dem „Ostangeliter Orientexpress”

London, Paris, Budapest, Wien, Istanbul – das sind seit 1850 die wichtigsten Stationen des Orientexpress. Verschiedene Länder, verschiedene Kulturen- und die unendlich verschiedenen Musikstile bilden den Hintergrund für das nächste Konzert im Eutiner Fachgeschäft „Weingeist”, Markt 9a.

Der „Ostangeliter Orientexpress” macht am Donnerstag, 7. September, um 20 Uhr Station in der Rosenstadt. Das Quartett sorgt durch die spezielle Kombination von östlichen und westlichen Instrumenten für eine ganz besondere Klangfarbe folkloristischen Programms. Es besteht aus eigenen Stücken, Arrangements von afghanischen Volksliedern, allerlei tanzbaren Balkanstücken mit krummen Taktarten und melancholischen persischen Balladen. Dabei wird viel Raum für spontane Interaktion und Improvisation gelassen. Bei zahlreichen Auftritten in Norddeutschland und Dänemark hat die Gruppe stets ein begeistertes Publikum zurückgelassen. Foto: hfr »Eine Kartenreservierung unter Telefon 04521/776062 ist erforderlich.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.