Endlich überbrückt!

Am Mittwochmorgen war der Drahtseilakt vollbracht: Die neue Fußgängerbrücke, die die Schwentine an der Malenter Diekseepromenade unterhalb des Intermar überspannt, wurde als ganzes Teil geliefert und gleich montiert. Die Aluminiumbrücke mit 21 Metern Spannweite kostet die Gemeinde 71000 Euro, alle weiteren Arbeiten drumherum 146000 Euro. Sie ersetzt die marode Holzbrücke, die 2015 gesperrt worden war. Bürgermeisterin Tanja Rönck weiht das lang ersehnte Bauwerk am Montag, 28. August, um 11.30 Uhr ein. Bootshaus-Wirt Günter Koch freut sich sogar so über die Fertigstellung, dass er am Montag ab 21 Uhr zu Sektempfang und Feuerwerk einlädt. Foto: Graap

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.