Hegering beschenkt Hansevolk

Spendenübergabe mit Musik: Gert Kayser (li.), die Hegeringsmitglieder und Jagdhornbläser mit Sören Gehrken, Jutta Bahr und Jörg Mechela (v. re.) vom Hansevolk zu Lübeck. (ES)

Felle und Präparate aus Bad Schwartau sollen für die Kinder- und Jugendarbeit des Lübecker Vereins, der das Mittelalter aufleben lässt, verwendet werden.

Ursprünglich wollte Jutta Bahr, dritte Vorsitzende des Hansevolks zu Lübeck, nur einige Präparate und Tierfelle für die Kinder- und Jugendarbeit von Gert Kayser ausleihen. Bad Schwartaus Stadtjäger entschloss sich nach kurzem Überlegen, dem Hansevolk Gewünschtes nicht nur zu leihen, sondern zu schenken. „Im kommenden Jahr werde ich 80, und warum sollten meine Felle und Präparate an der Wand verstauben, zumal Kindern und Jugendlichen die heimische Tierwelt oft fremd ist“, so der Waidmann.

Kayser erzählte Hegeringleiter Tim Techau von seinem Entschluss, und dieser besorgte von einigen Jägern noch Gehörne vom Rehbock, Geweihe vom Hirsch und Präparate wie Auerhahn, Birkhahn und Fasan.

Ebenso wurden einige Infotafeln übergeben.

Tim Techau, Gert Kayser und weitere Hegeringmitglieder übergaben die Geschenke auf dem Gelände der Asklepios Klinik am Kurpark an den als Kaufmann des Mittelalters gekleideten ersten Vorsitzenden des Hansevolks zu Lübeck, Sören Gehrken, Jutta Bahr, dritte Vorsitzende, und Schatzmeister Jörg Mechela. „Unser Ziel ist es, das Mittelalter erlebbar zu machen“, sagte Gehrken. Die Exponate eigneten sich sehr gut, um für Kinder und Jugendliche das Leben im 15. Jahrhundert in Lübeck greifbar zu machen. „Besonders junge Menschen können so einmal erfahren, welche Tiere es schon im Mittelalter gab“, so Jutta Bahr.

„Das ist eine tolle Aktion“, lobte Tim Techau. Die Jägerschaft freue sich, die Jugendarbeit des Hansevolks unterstützen zu können.

Die Hegeringmitglieder brachten zur Übergabe auch noch einige Jagdhornbläser mit, um der Übergabe der Geschenke den angemessen Rahmen zu geben. Es wurden verschiedene Jagdsignale geblasen wie „Begrüßung“, „Reh tot“, „Jagd vorbei“ und „Halali“. ES

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.