Eutiner Festspiele: Programm für 2018

Mit dem Programm 2018 ist der Erfolg vorprogrammiert. Im nächsten Jahr werden das Musical „My Fair Lady“ und die Verdi-Oper „La Triviata“ auf der Seebühne inszeniert.

Kann man mit einer der erfolgreichsten Opern der Musikgeschichte sowie dem Musical-Klassiker schlechthin irgendetwas verkehrt machen? Wohl kaum. Mit dem Programm 2018 gehen die Eutiner Festspiele also auf Nummer sicher. Im nächsten Jahr werden das Musical „My Fair Lady“ und die Verdi-Oper „La Triviata“ auf der Seebühne inszeniert.

Opern für Familien und jüngere Gäste

„Bei der Auswahl der Produktionen haben Tradition und Moderne die Entscheidung bestimmt. Wir wollen damit unserem angestammten Publikum gerecht werden, aber auch Familien und jüngere Gäste mit einem besonderen Sommerevent begeistern“, so die Festspielleitung. Nach „Anatevka“ im Jahr 2014 ist „My Fair Lady“ erst das zweite Musical, das auf der Freilichtbühne aufgeführt wird. Das Stück mit der Musik von Frederick Loewe begeistert durch viele Ohrwürmer. „Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen“ ist wohl der bekannteste Evergreen aus dem Musical, das am Broadway die Rekordzahl von 2718 Vorstellungen erreichte.

Freunde der klassischen Oper

Für Freunde der klassischen Oper steht „La Traviata“ von Giuseppe Verdi auf dem Spielplan. Bereits 2010 begeisterte diese italienische Oper die Festpielgäste in Eutin und wird nun neu inszeniert. „La Traviata“ erzählt das kurze, hektische Leben und den tragischen Tod Violettas, einer Kurtisane der besseren Gesellschaft im Paris des 19. Jahrhunderts. Der Vorverkauf für die Spielzeit 2018 beginnt am 16. Oktober in der Opernscheune.

 

 

Foto: 2018 laufen auf der Freilichtbühne wieder Publikumsrenner. © hfr

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „Eutiner Festspiele: Programm für 2018“

  1. JOCHEN NAGEL 26689 APEN sagt:

    Wann wird der FREISCHÜTZ WIEDER IM PROGRAMM SEIN?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.