Platanen: Schadensersatzfrage noch ungeklärt

Platanen in der Markttwiete: Schadensersatzfrage noch ungeklärt.

Die Platanen in der Markttwiete sind Geschichte. Und doch beschäftigen sie die Stadt Bad Schwartau immer noch. Denn noch immer ungeklärt ist die Fragen des Schadensersatzes.

Konkret geht es um sechs Bäume und die Frage, ob der bauausführenden Firma und dem bauüberwachenden Büro nachgewiesen werden kann, dass sie für die Schädigung der Platanen während der Sanierung der Markttwiete und damit für die Fällung verantwortlich sind oder nicht. Über den aktuellen Stand informierte der von der Stadt beauftragte Rechtsanwalt Carsten Hunnekuhl in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses.

Ziel ist eine außergerichtliche Lösung

Die bauausführende und die bauüberwachende Firma weisen die Vorwürfe zurück und binden ihre Haftpflichtversicherer in die Angelegenheit ein. Beide wollen – auf Basis von Fotos und Dokumenten – eigene Gutachten erstellen. Laut Hunnekuhl sei das Ziel eine außergerichtliche Lösung des Falls. Zur Höhe des möglichen Schadensersatzeanspruches wollte sich der Anwalt nicht konkret äußern. „Die Berechnung eines solchen Schadens ist sehr komplex.“ ES

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.