Dauerausstellung „Stranderwachen – Die frühen Jahre von Timmendorfer Strand“

In den Fluren des Timmendorfer Rathauses laden historische Aufnahmen aus der Gemeinde zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein.

Im Rahmen der Dauerausstellung mit dem Titel „Stranderwachen – Die frühen Jahre von Timmendorfer Strand“ werden dort jene Bilder gezeigt, die Dr. Heiner Herde anlässlich des 150-jährigen Jubiläums von Timmendorfer Strand in Sommer 2015 für eine Ausstellung in der Trinkkurhalle zusammengestellt hatte. Zu sehen sind vergrößerte Ansichtskarten und Fotos von 1865 bis 1916 aus dem Bestand des Timmendorfer Gemeindearchivs.

Eine Zeitreise an die schöne Ostsee

Die Auswahl der Bilder haben Elvira Korf und Marianne Kipp, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Gemeindearchivs Timmendorfer Strand, getroffen. „Mit dieser Ausstellung wird jeder Gang über die Rathausflure eine kleine Zeitreise“, freut sich Bürgermeisterin Hatice Kara. So kann man erleben, wie sich Timmendorfer Strand von der Badestelle eines Pastors zum beliebten Badeort an der Lübecker Bucht entwickelte. KG

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.