Hilfe für krebskranke Kinder

Die Organisation Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder freut sich über großzügige Spende.

Jedes Jahr findet in Schweinfurt die Betriebsrätekonferenz der MAN-Betriebsräte aus ganz Deutschland statt. Dort organisieren die Jugendvertreter eine Tombola, deren Einnahmen im Anschluss an eine wohltätige Organisation gespendet werden. „Damit die Spenden im gesamten Bundesgebiet verteilt werden, losen wir jedes Jahr eine unserer Regionen aus. Diesmal ging das Glück in den Norden und mein Vorschlag war, den Spendenbetrag der Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder zukommen zu lassen“, erläutert Miguel Contreras Martinez von MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, Center Hamburg-Service Lübeck. Mit seiner Betriebsratskollegin Stamatia Anthis, die aus München angereist war, und Benjamin Penning, Vorsitzender der Gesamtjugendvertretung aus Nürnberg, überreichten sie Heidemarie Vesper einen Scheck über 5000 Euro.

5000 Euro Gesamtspendensumme

„Unsere Tombola ist bei den Gästen immer sehr beliebt“, berichtet Benjamin Penning. „Die 2500 Lose für je einen Euro waren in kurzer Zeit ausverkauft. Es gab aber auch tolle Preise zu gewinnen.“ Dank der erfolgreichen Motivation durch die Betriebsrätin Stamatia Anthis rundete die MAN-Geschäftsleitung anschließend die Gesamtspendensumme auf 5000 Euro auf. „Diese großartige Betrag bedeutet sehr viel Hilfe für die krebskranken Kinder“, bedanke sich Heidemarie Vesper.

 

Foto: Benjamin Penning (li.) und Miguel Contreras Martinez sowie Stamatia Anthis (vo.re.) überreichten Heidemarie Vesper den Spendenscheck in Höhe von 5000 Euro. © KvD

Kommentar hinterlassen zu "Hilfe für krebskranke Kinder"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*