Zehn Jahre Verein Lebens(t)räume Bad Schwartau

Das Lebens(t)räume-Wohnprojekt für Menschen mit Behinderungen feierte am vergangenen Sonnabend sein Jubiläum.

Am 10. Juni war es soweit: der Verein Lebens(t)räume Bad Schwartau lud zu einem Jubiläumsfest mit den Bewohnern des Hauses in der Bismarckstraße ein. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich viele Besucher ein, die dem Wohnprojekt verbunden sind. Neben dem ehemaligen Bürgermeister Gerd Schuberth sowie Bernd Kubsch und Hans-Peter Toll von der Stadt Bad Schwartau besuchte auch SPD Landtagsmitglied Sandra Redmann die Feierlichkeiten. „Es freut mich ganz besonders heute hier zu sein, da ich vor zehn Jahren auch der Eröffnungsfeier beigewohnt habe und sehr gespannt war, wie sich das Leuchtturmprojekt entwickeln wird. Damals war dieses Wohnkonzept das Erste seiner Art in ganz Schleswig-Holstein“, so Sandra Redmann. Die Entwicklung des Vereins konnte man auf liebevoll erstellten Schauwänden anschauen, welche auch schon auf der Ehrenamtsmesse „Alle unter einem Hut“ ausgestellt wurden.

Bewohner des Wohnprojektes in der Bismarckstraße sorgten für leibliches Wohl

Für das leibliche Wohl gab es Grillwurst mit leckeren selbst gemachten Salaten sowie ein Kuchenbuffett, welches die Mütter der Bewohner vorbereitet hatten. In ihrer Begrüßungsrede bedankte sich Vereinsvorsitzende Christine Burdorf für das Interesse und die Unterstützung der Anwesenden und betonte, wie sehr sich der Verein  Lebens(t)räume Bad Schwartau über neue Mitglieder freut. „Heute ist ein schöner Anlass, um die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und über alte und neue Pläne des Vereins Lebens(t)räume zu reden.“

Verein Lebens(t)räume sucht Ehrenamtliche

Aktuell sucht das Wohnprojekt ab sofort Interessierte die Lust und Zeit haben, ehrenamtlich drei bis zwölf Stunden im Monat mit den Bewohnern an deren Freizeitgestaltung mitzuwirken. Die sieben Bewohner haben ganz unterschiedliche Interessen und freuen sich sehr, bei diesen individuelle Unterstützung zu erhalten. Das können zum Beispiel sportliche Tätigkeiten wie Wandern oder Minigolf spielen, aber auch einfach zusammen ein Eis essen oder verschiedene Ausflüge sein. So wird Tim-Sebastian zum Beispiel jeden Sonntag abwechselnd von drei Damen der selbständigen Ev.-luth. Kirche in der Kaltenhöfer Straße zum Gottesdienst begleitet. Interessenten können sich direkt beim Verein unter Telefon 0451 / 3936 71 oder unter info@lebenstraeume-badschwartau.de melden. HOL

Foto: Die Vereinsvorsitzende Christine Burdorf hält die Begrüßungsrede beim Jubiläumsfest in der Bismarckstraße.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.