Die „Buddelbar“ — neuer Strandclub in Timmendorfer Strand

Neues Highlight am Timmendorfer Ostseestrand eröffnet.

Sonne, Meer und ein kühles Getränk in der Hand – und das in Timmendorfer Strand direkt in der ersten Reihe. Besser geht’s kaum. Tatsächlich ist das aber noch zu toppen. Denn im angesagten Küstenort eröffnet der neue StrandKlub mit heißen Rhythmen und coolen Getränken: die „Buddelbar“. Das Betreiberduo Jan Schumann (Café Engels Eck) und Christian Fitz (Central Café Fitz) freut sich, einen coolen Hotspot für junge Leute und Junggebliebene geschaffen zu haben.

Strandclub an der Maritim Seebrücke

Erstmalig ging der Strandclub mit seinem völlig neu entwickelten und auf die neue Tourismusstrategie von Timmendorfer Strand abgestimmten Konzept im vergangenen Jahr im April an den Start. Der Erfolg blieb nicht aus, und so veranstaltete die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH bis Mai 2017 neun weitere Partys. Direkt an der Maritim Seebrücke ist nun eine permanente Installation des bekannten Strandclubs geschaffen worden. Vom 9. Juni bis 9. August kann dort nach Herzenslust direkt im Sand mit Blick auf die Ostsee entspannt und gefeiert werden.

Afterwork-Abende in der „Buddelbar“

„Wir freuen uns mit den Cafés Engels Eck und Fitz zwei kompetente Partner für unseren Strandclub gefunden zu haben“, sagt Janina Schütze, Eventmanagerin der TSNT und ergänzt: „Wir sind davon überzeugt, dass das Konzept sehr gut angenommen wird.“ Die stylische Bar mit Mittelmeerfeeling bietet immer wieder Highlights zum Entspannen und Wohlfühlen. Donnerstags werden zum Beispiel Afterwork-Loungeabende auf dem Programm stehen. Auch die Lütten kommen nicht zu kurz und können sich bei einer Schatzsuche vergnügen.

Getränke und Snacks in der „Buddelbar“

Neben Bier, Wein, Bowle, Spritzigem und Cocktails gibt es natürlich auch Kaffee- und Teespezialitäten. Außerdem steht eine leckere Auswahl an alkoholfreien Getränken auf der Karte. Der Hit wird ein köstliches Getränk sein, über das an dieser Stelle noch nicht berichten werden darf – es soll eine Überraschung sein. Da das Meer immer hungrig macht, gibt es Snacks direkt in der „Buddelbar“, wie beispielsweise Fish and Chips. Süße Leckereien und Eis von „Ben & Jerry“ runden das Menü ab.

Partys direkt am Ostseestrand

Die Gäste dürfen sich auf ein tolles und abwechslungsreiches Programm freuen. Ob Sportliches – wie Bunkerschläge im Sand für Golffans – oder Abende mit Livemusik und DJ für alle Partyliebhaber, jedermann ist herzlich eingeladen, laue Sommerabenden am Meer zu verbringen und mit Freunden ein kühles Getränk an der „Buddelbar“ zu genießen. Ein ganz besonderer Strandmoment ist dabei garantiert. AB

 

Foto: Bei der offiziellen Eröffnung der „Buddelbar“ am Timmendorfer Strand probierte Janina Schüzte, Event-Managerin der TSNT, ein Mixgetränk mit den Betreibern Christian Fitz (li.) und Jan Schumann (re.). ©hfr

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.