Mit „Timmenlove“ gepunktet

Gewinnerin Ladina Vaigt aus Pansdorf kann es gar nicht fassen. Mit ihrem Song „Timmenlove“ hat sie Jury und Publikum überzeugt. (hfr)

Ladina Vaigt gewinnt den Singer- und Songwriter-Contest.

Die Spannung war groß, als die zwölf Finalisten des ersten Timmendorfer Singer- und Songwriter-Contests auf der Bühne standen, um ihren selbst geschriebenen und selbst komponierten Song zum Thema #timmenlove vorzutragen. Das Rennen machte die 17-jährige Ladina Vaigt aus Pansdorf. Dabei hatte sie nicht nur die Jury, sondern auch das Publikum mit ihrem Titel „Timmenlove“ überzeugt. Als Gewinnerin erhielt sie ein von der Jury ausgelobtes Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Und da sie auch den Publikumspreis auf sich vereinen konnte, bekam sie zusätzlich Konzertkarten für Andreas Bourani bei „Stars at the Beach“.

Auf dem zweiten Platz landete der elfjährige Adrian Puhlmann aus Lübeck mit seinem Song „Ostseeküste“. Neben viel Applaus freute er sich außerdem über das Preisgeld in Höhe von 300 Euro. „In dieser Nacht“ lautet der Titel von Jörg Müller-Lornsen (33) aus Lübeck, der mit 100 Euro für den dritten Platz ausgezeichnet wurde. Damit ist der Contest zwar vorbei, jedoch können die drei Gewinner bei „Stars at the Beach“ vor Tausenden Zuschauern auftreten, denn sie stehen im Warm-Up Programm auf der Bühne. „Wir freuen uns schon auf den zweiten Auftritt der Gewinner im September und hoffen auf viel #timmenlove bei den Konzerten“, sagt Friedrich Flüh, Mitarbeiter der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT). »Die Gewinnersongs lassen sich auf der Website der TSNT unter www.timmendorfer-strand.de anhören.

KG
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.