Wer gewinnt den Kunstwettbewerb?

Janiana Schütze, Lennart Rode und Joachim Nitz (von links) von der „Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH“ zeigen eine kleine Auswahl der eingereichten Seepferdchenbilder. (KG)

Die Jury hatte es nicht leicht, denn im Rahmen des diesjährigen Timmendorfer Kunstwettbewerbes wurden 90 Bilder zum Thema „Seepferdchen“ eingereicht.

„Wir sind mit der Beteiligung sehr zufrieden, zumal sich zusätzlich bei den fünf eingereichten Gruppenarbeiten über 100 Kinder beteiligt haben“, freut sich Tourismuschef Joachim Nitz. In der Kategorie der „Freizeitkünstler“ wurden 64 Bilder, in der Kategorie „professionelle Künstler“ 14 Bilder und in der Kategorie „jugendliche Künstler“ 21 Bilder eingereicht.

Am Freitag, 2. Juni, lädt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourmismus (TSNT) GmbH um 14 Uhr zur Vernissage und Siegerehrung an der Trinkkurhalle im Strandpark ein. Die prämierten Kunstwerke werden auf 4×3 Meter vergrößert, auf Transparente gedruckt und an der Promenade sowie im Strandpark von Timmendorfer Strand präsentiert. Diese Open-Air-Ausstellung ist bis Ende September zu besichtigen.

„Wir möchten aber nicht nur die Kunstwerke der Gewinner, sondern alle 90 Bilder zeigen, um so die unglaubliche Bandbreite der Einsendungen abzubilden“, erklärt Nitz.

Alle eingereichten Kunstwerke werden zudem in einer Fotogalerie auf der Internetseite www.timmendorfer- strand.de zu sehen sein. KG

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.