Fröhliche Klänge im Kurpark

Höhepunkt des Musikfestes ist das Großkonzert am Sonntagnachmittag auf der Freilichtbühne im Kurpark.

Malente wird zum 35. Mal Treffpunkt für Spielleute aus Dänemark, Polen und Deutschland.

Es wird wieder ein wahrer Aufmarsch von Spielmannszügen, wenn sich am Pfingstwochenende insgesamt rund 500 Musiker von 14 Gruppen im Malenter Kurpark zum Musizieren treffen. Das „35. Internationale Musikfest“, das der Spielmannszug des TSV Malente vom 2. bis 4. Juni organisiert, wird wie immer auf großen Anklang bei der Malenter Bevölkerung und den Urlaubsgästen stoßen. „Bei den bisherigen Festen hatten Zuschauer und Musiker viel Freude. Und nicht zuletzt die gute Stimmung hat die Musikfeste zu großen Erfolgen gemacht“, sagt Cheforganisator Manfred Buck.

Auch dieses Jahr wurden wieder Orchester aus dem In- und Ausland eingeladen. So haben sich aus Polen die Jugendbrassband Slupca und die Brass-Band aus Kramsk angemeldet. Beide Formationen sind mit einem Tanzensemble ausgestattet. Aus Dänemark kommt die 50-köpfige Varde-Garden. Rund 40 Musiker umfasst das Spielleute-Orchester „TURA Bremen“. Ein Dauergast des Festivals ist der Spielmannszug der Gemeinde Melbeck aus Niedersachsen. Viele weitere Gruppen kommen aus Schleswig-Holstein: Mit dabei sind der Spielmannszug Hohenwestedt, der Musikzug Verein Lundener Spielleute, der Musikzug Elmshorn, der Spielmanns- und Fanfarenzug Jübek, der Spielmanns- und Fanfarenzug Satrup, der Spielmannszug Schleswig, der Spielmannszug des VFL Bad Schwartau, der Musikzug Plön und die Lokalmatadoren aus Malente. Die Gruppen verwandeln den Kurpark in eine große Showbühne.

Das Fest beginnt am Freitag um 19 Uhr mit einem Konzert der polnischen Brassband. Anschließend folgen Tanz und Unterhaltung im Kurparkzelt sowie Livemusik mit der Malenter Gruppe „Windwurf“. Der Sonnabend startet um 11 Uhr mit einem internationalen Konzert auf dem Lenter Platz. Um 14.45 Uhr beginnt der Marsch durch Malente Richtung Kurpark, wo ab 15 Uhr ein Konzert mit den teilnehmenden Orchestern über die Bühne geht. Gegen 18 Uhr bekommt die dänische Brassband ihren Soloauftritt. Um 20 Uhr klingt der Abend mit der großen Kurpark-Party mit dem HRC-Musicteam im Großzelt aus – verschiedene Einlagen sollen für Überraschungen sorgen.

Am Sonntag wird das Musikfest mit einem Weckmarsch ab 9 Uhr eröffnet. Verschiedene Platzkonzerte in der Gemeinde Malente weisen am Vormittag ab 11 Uhr schon auf das Highlight des Festivals hin, das Großkonzert am Nachmittag im Kurpark. Ab 13 Uhr soll ein Sternmarsch mit Hunderten Musikern viele Besucher in den Kurpark locken, wo ab 13.30 Uhr alle beteiligten Musikgemeinschaften aufspielen und sich einzeln vorstellen.

Diverse Grill- und Getränkestände sowie Kaffee und Kuchen im Kurparkzelt sorgen für das leibliche Wohl. Bei Regen findet die Veranstaltung im Kurparkzelt oder der Konzertmuschel statt. Der Eintritt ist stets frei.»Am Sonnabend, 3. Juni, bereichert ein Haus- und Gartenflohmarkt in Malente die Veranstaltung (siehe Seite 3).

vg
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.