Nissen spendet für kranke Kinder

Es ist nur ein kleines Büchlein, das die Entstehung eines Seeluftschinkens beschreibt. Aber es hat eine tolle Wirkung: Mit dem Kinderbilderbuch „Lotte und der Seeluftschinken“ haben das Ehepaar Fridtjof und Jasmin Nissen die tolle Summe von 2085,27 Euro an Spenden für die Lübeckhilfe für krebskranke Kinder gesammelt.

Die Idee zu dem Buch kam Fridtjof Nissen, als er seiner Tochter Charlotte die Geschichte der Schinkenveredelung immer wieder als Gute-Nacht-Geschichte vorgetragen hatte. „Charlotte war sozusagen meine Inspiration“, freut sich der Familienvater. Gemeinsam mit der Grafikerin Tessa Rath hat er die kleine Geschichte im Zeitraum von acht Monaten zu einem Büchlein zusammengestellt. In einer Auflage von 1000 Stück wurde das Büchlein an Kinder verteilt, die Eltern konnten dafür spenden. „Und das haben sie reichlich getan, so kam diese tolle Summe zusammen“, freute sich Nissen.

Mit der Spende möchte die Familie die Lübeckhilfe für krebskranke Kinder unterstützen, weil Jasmin Nissen selbst eine Krebserkrankung überstanden hat. „Nichts ist wichtiger als die Gesundheit unsere Kinder“, so Nissen. Unterstützt wird mit der Spende eine Familie, in der zwei der drei Kinder an Krebs erkrankt und eines bereits gestorben ist. HÖ

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.