Großes Festkonzert mit lettischem Blasorchester

Singen macht Freude, singen macht Freunde – so kann man die Verbindung nach Lettland zu dem Hansestädtchen Limbaži bezeichnen. Das intensive, freundschaftliche Erlebnis bei der Chorreise im letzten Jahr mit dem Blasorchester und der Bevölkerung des Baltischen Staates war ausschlaggebend für die spontane Einladung an die Gastgeber nach Stockelsdorf bzu kommen. „Was Besseres konnte uns nicht passieren“, so der Vorsitzende Hilmar Ballermann. In dem Jubiläumsjahr des 160-jährigen Bestehens des Männerchores auch noch ein Blasorchester aus Lettland präsentieren zu können, ist ein besonderes, bedeutendes Ereignis und ein Highlight, das in Stockelsdorf und Umgebung angeboten werden kann.

Vom 18. bis 21. Mai werden die Gäste in Stockelsdorf und Lübeck zu Gast sein. Höhepunkt der Reise ist das gemeinsame Konzert am Freitag, 19. Mai, um 19 Uhr in der Stockelsdorfer Kirche und eine einer Freundschaftsveranstaltung am Sonnabend, 20. Mai, mit vielen geladenen Abordnungen. Es wird im Konzert neben bekannten klassischen Musikstücken auch der Mai mit Liedern gehuldigt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Singen macht Freude und Freunde, so die Erkenntnisse des Chores und darum werben die Sangesbrüder für neue Mitsänger. Übungsabende sind mittwochs von 19 bis 21 Uhr in der Villa Jebsen, Ahrensböker Straße 78.


»Weitere Informationen auf www.maennerchor-fackenburg-stockelsdorfer.de oder bei Hilmar Ballermann, 1. Vorsitzender, Telefon 0451/49 55 38, oder an hilmar.ballermann@gmx.de.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.