Porsche geht in Flammen auf

Um 3.02 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Da stand der Porsche schon in Flammen. (Feuerwehr)

Eigentlich geht es um 3 Uhr nachts in Klingberg sehr beschaulich zu, doch in der Nacht von Montag, 8. auf Dienstag, 9. Mai war es alles andere als ruhig im etwas abgelegenen Wiesenweg. 23 Feuerwehrmänner aus Schürsdorf und Gleschendorf waren im Einsatz, um einen in Brand geratenen Porsche zu löschen.

Da das Fahrzeug unmittelbar neben einer hochgewachsenen Hecke geparkt war, bemühten sich die Blauröcke erfolgreich um den Schutz der Hecke und des dahinterliegenden Bereichs.

Unter schwerem Atemschutz, mit zwei C-Rohren und einem Schaumrohr bekämpften die Feuerwehrmänner die Flammen und konnten nach kurzer Zeit „Feuer aus“ vermelden.

Für den Porsche kam allerdings jede Rettung zu spät. Nach rund 90 Minuten konnten die 23 Einsatzkräfte den Heimweg antreten. KG

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.