Marcello Meyer wechselt zu den „Strandpiraten“

Marcello „Cello“ Meyer wechselt vom Regionalligisten VfB Lübeck zum NTSV Strand 08 in die Schleswig-Holstein-Liga. (FEN)

NTSV empfängt Meister Eutin 08 und Regionalligist SV Eichede.

Die Terminhatz geht für die SH-Liga-Fußballer des NTSV Strand 08 weiter – und „ganz nebenbei“ wird die neue Saison geplant.

Nach der überraschend deutlichen 0:3 (0:1)-Niederlage der ersatzgeschwächten „Strandpiraten“ beim Mit- Aufsteiger SV Frisia 03 Risum-Lindholm bleiben die Ostholsteiner Tabellenfünfter und empfangen an diesem Mittwoch Meister und Kreispokalsieger Eutin 08 zum brisanten Kreisderby in der Strand-Arena (18.30 Uhr). Bei den Eutinern ist Trainer „Mecki“ Brunner froh, dass der Titel drei Spieltage vor Saisonende in trockenen Tüchern ist und es somit vor dem Derby „nicht Spitz auf Knopf steht. Denn die Strander haben eine unheimliche Qualität.“

Die Strander treiben derweil ihre Kaderplanungen voran. Kontakt besteht zu Kamel Ejleh vom Ligakonkurrenten und feststehenden Absteiger Oldenburger SV, noch sei es aber nicht zu einer abschließenden Verpflichtung des Stürmers gekommen. Dafür ist der Wechsel von Marcello „Cello“ Meyer vom Regionalligisten VfB Lübeck perfekt. Der 26-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag. „Er ist ein erfahrener und kreativer Spieler, der uns einen weiteren Schritt in unserer Entwicklung hilft“, sagte NTSV-Boss Frank Salomon. Am Mittwoch, 17. Mai, empfängt der SH-Ligist NTSV im Viertelfinale des Wettbewerbs Flens Cup „Meister der Meister“ den Regionalligist SV Eichede (19.30 Uhr).

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.