Schottischer „Pipe-Pop“

Am kommenden Dienstag, 2. Mai, um 15.30 Uhr eröffnet eine siebenköpfige Band aus Schottland die diesjährigen Eutiner Marktplatz-Konzerte: „The Rollin’ Drones“ ist eine der aufregendsten Bands ihrer Art der letzten Jahre. Alle Musiker der Gruppe sind zwischen 20 und 35 Jahre alt. Ihr „Pipe- Pop“ kombiniert klassisch-schottische Dudelsäcke mit Rock-Gitarren, E-Bass, Keyboard und Schlagzeug. Das Repertoire enthält einerseits schottische Klassiker wie „Amazing Grace” oder „Caledonia“, andererseits aber auch Pop-Stücke wie Bruno Mars’ „Uptown Funk” oder „Everywhere” von Fleetwood Mac. Bei Regenwetter muss die Open-Air-Veranstaltung leider entfallen. Foto: hfr

Kommentar hinterlassen zu "Schottischer „Pipe-Pop“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*