Nostalgiezug fährt nach Waren an der Müritz

Nun ist es endlich wieder soweit: Der Nostalgiezug Lübecker Hanse des Vereins Historische Eisenbahnfahrzeuge Lübeck geht als Müritz-Express mit der Zuglok V200 007 erneut auf Sonderfahrt. Am Sonnabend, 6. Mai, um zirka 7.30 Uhr startet der Zug in Lübeck seine Fahrt ins Mecklenburgische Waren an der Müritz, das gegen 12.30 Uhr erreicht wird. Dort besteht die Möglichkeit einer Stadtführung oder einer Schiffsrundfahrt auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Selbstverständlich kann man auch auf eigene Faust die Altstadt von Waren entdecken. Ein ganz besonderer Ort ist das Naturerlebniszentrum Müritzeum, das den Besuchern einen Einblick in die Artenvielfalt sowie die Natur und den Lebensraum der Pflanzen und Tiere bietet.

Der Zug ist während der Hin- und Rückfahrt bewirtschaftet. Zu den zwei vereinseigenen Wagen wurden noch zwei Personenwagen angemietet. Gegen 17.25 Uhr machen sich die Teilnehmer wieder auf den Heimweg und werden Lübeck um 22.25 Uhr erreichen.

Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene in der 2. Klasse 65 Euro. Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr bezahlen in der 2. Klasse 32 Euro für die Hin- und Rückfahrt.

»Informationen und Buchungen unter Telefon 04508 / 7774581 und per E-Mail: reisedienst@helev.de oder unter www.helev.de. Foto: Verein

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.