Literarischer Osterspaziergang

Der Schauspieler Andreas von Steegen lädt wieder zu seinem „Osterspaziergang mit Dichtern“ ein. Unter dem Motto „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche“ findet am Ostermontag zum 12. Mal in Folge die literarische Ostereiersuche im Kurpark von Bad Schwartau statt. „Viele Gäste kommen jedes Jahr wieder“, freut sich der Schauspieler und Rezitator. Aus über 100 Gedichten, Balladen und Monologen können sich die Teilnehmer ihre Wunschgedichte aussuchen, die dann auswendig vorgetragen und schauspielerisch gestaltet werden – zum Beispiel „Die Bürgschaft“ von Friedrich Schiller, der „Faust“-Monolog von Johann Wolfgang von Goethe und Gedichte wie „Stufen“ von Hermann Hesse oder „Der Panther“ von Rainer Maria Rilke. Hinzu kommt Humorvolles von Wilhelm Busch, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz oder Heinz Erhardt. „Vielleicht kann ich durch mein Beispiel manchen anregen, sich wieder einmal ein Gedicht ins Gedächtnis zu rufen und es – wie in alten Schulzeiten – auswendig zu lernen“, so von Steegen. Zum Beginn erhält jeder Teilnehmer des Osterspaziergangs das komplette Programm mit dem Repertoire des Rezitators und kann daraus seine Favoriten auswählen. Die Wege sind kurz, an den Haltepunkten sind meist Sitzgelegenheiten, so Andreas von Steegen.

Die Teilnehmer treffen sich um 16 Uhr am Eingang der Holstein-Therme. Bei Regen findet die Veranstaltung im Café statt. Der Spaziergang dauert eine bis anderthalb Stunden.


»Die Teilnahme kostet zehn Euro. Weitere Informationen erteilt Andreas von Steegen unter Telefon 0177/ 7988920.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.