Junge „Oster-Kaninchen“ im Museum

Niedliche Osteraktion des Museums für Natur und Umwelt: Während der Osterferien können tierliebe Besucher dort drei Zwergkaninchen bestaunen. Die „Oster-Kaninchen“ sind erst acht Wochen alt. Neben den Kaninchen dreht sich im Museum für Natur und Umwelt alles rund ums Ei: In der gesamten Ferienzeit warten spannende Rätsel zum Thema Ei auf pfiffige Museumsdetektive. Wer am Ostersonntag die Aufgaben erfolgreich löst, bekommt eine kleine Überraschung. Der Eintritt zum Museum und für die Osterferienaktionen kostet für Erwachsene / Ermäßigte / Kinder: sechs / drei / zwei Euro. Familienkarten sind für 13 und ermäßigt sieben Euro erhältlich. Foto: Museum für Natur und Umwelt

Kommentar hinterlassen zu "Junge „Oster-Kaninchen“ im Museum"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*