Stockelsdorfer Schützenfest mit neuem Programm

Mit dieser Armbrust wird der Volkskönig ausgeschossen, zeigen Klaus Grindemann, Lars Timmermann und Martin Stolp (v.l.), die mit den Stockelsdorfern ein gemeinsames Fest mit vielen Neuerungen feiern möchten. (HÖ)

Mit vielen Neuerungen möchten die Schützen das Fest beleben.

„Wir wollen auf jeden Fall mit den Stockelsdorfern feiern“, bekräftigte jetzt der neue Vorsitzende des Schützenvereins Stockelsdorf, Lars Timmermann. In diesem Jahr soll allerdings bereits am Sonnabend und Sonntag, 20. und 21. Mai, auf der Festwiese an der Dorfstraße gefeiert werden. „Der übliche Termin fällt mit Pfingsten zusammen und deshalb haben wir vorgezogen“, so Timmermann.

Viele Neuerungen haben sie sich einfallen lassen, um das Schützen- und Familienfest wieder attraktiv zu gestalten. Am Sonnabend und Sonntag startet um 14 Uhr das Kirmestreiben auf der Festwiese mit neuen Attraktionen. Dazu zählen eine Quad-Station, ein Lasergame-Labyrinth und ein Ball-Twister, der extra für dieses Fest angefertigt wird. Ebenfalls neu wird ein Cocktailzelt sein, es gibt Pizza, Lángos, Crêpes, Eis, Belgische Waffeln, Baumstriezel sowie Kaffee und Kuchen. Auch der Bierwagen und der Wurststand werden nicht fehlen.

Der Startschuss für das Schützen- und Familienfest wird am Sonnabend um 11 Uhr fallen, wenn die Vogelgruppe mit dem Ausschießen des Volkskönigs mit der Armbrust beginnt. Ab 15 Uhr können sich dann alle beim Preisschießen auf dem Schießstand mit dem Kleinkaliber versuchen. Das Preisschießen wird am Sonntag um 15.30 Uhr nach dem Umzug fortgesetzt.

Abends ab 19.30 Uhr findet im Festzelt bei freiem Eintritt der Schlagerabend wieder mit der „TRT Show“ statt. Die Musikshow hat mit Klaus & Klaus, den Wildecker Herzbuben, Achim Reichel und Marius Müller-Westerhagen für jeden Musikgeschmack etwas zu bieten. Ab 21 Uhr wird der Jugendkönig proklamiert und später gibt es ein Höhenfeuerwerk.

Der Sonntag hat traditionell den großen Festumzug um 14 Uhr zu bieten. Hierfür können sich noch Teilnehmer anmelden. Die Infos und das Anmeldeformular gibt es auf der Homepage des Schützenvereins auf der Startseite unter www.schützenverein-stockelsdorf.de. Der Festumzug wird wieder in der Dorfstraße starten und über die altbewährte Route laufen. Parallel startet das Kirmestreiben auf der Festwiese und nach dem Umzug ab 15.30 Uhr wird das Preisschießen auf dem Kleinkaliberstand fortgesetzt. Um 16 Uhr gibt es im Festzelt Live-Musik mit „Hit Skip“. Ab 17.30 Uhr finden schließlich die Proklamationen des Volkskönigs, die Preisverteilung des Kleinkaliberschießens und als Höhepunkt des Festes die Proklamation des neuen Schützenkönigs statt. „Wir hoffen, dass wir mit diesem Programm die Stockelsdorfer wieder für das große Fest begeistern können“, so Timmermann abschließend, der bei der Planung von seinem Stellvertreter Klaus Grindemann und Martin Stolp unterstützt wurde.

Einladung zum Pokalschießen
Eine weitere Neuerung betrifft ein Pokalschießen anlässlich des Schützenfestes. Am Donnerstag, Freitag und Sonnabend, 4. bis 6. Mai, findet ein Preisschießen für Firmen, Betriebe, Organisatoren, Vereine und Verbände auf dem Kleinkaliberstand des Schützenvereins statt. Frauen und Männer, die nicht aktiv im Schießsport organisiert sind, können eine Mannschaft mit drei Schützen bilden. Bei Schützenvereinen, die teilnehmen möchten, werden Damen und Herren getrennt gewertet. Die Schießzeiten sind Donnerstag von 17 bis 20 Uhr, Freitag von 15 bis 21 Uhr und Sonnabend von 11 bis 15 Uhr. Die Sieger werden auf dem Schützenfest am Sonntag nach dem Festumzug gegen 15.45 Uhr bekannt gegeben. Anmeldungen nimmt Schützenmeister Harry Filke unter Telefon 0451/499 22 34 entgegen.
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.