„K(l)eine Kunstmesse“ der VHS Bosau

Winter ade! Die Organisatorinnen der „K(L)einen Kunstmesse“ in der Bosauer Dunkerschen Kate haben sich in diesem Jahr ein anderes Konzept ausgedacht. Da die Hobbymesse bisher im Herbst immer sehr viel Anklang gefunden hat, findet sie 2017 zusätzlich auch im Frühjahr statt. Rund um die historische Kate kommen am nächsten Sonnabend und Sonntag, 8. und 9. April, jeweils von 11 bis 17 Uhr die verschiedensten Kunsthandwerker zusammen. Während der Winterwochen waren alle fleißig und haben mit den verschiedensten Materialien „gezaubert“: Glaskunstwerke gesellen sich zu Gewebtem, Holzschalen, schöne Dinge aus Ton, Taschen, Filz- und Stofftiere, Landschaftsfotografien, Kartonagen, Schmuck, Ostergestecke, Hübsches und Nützliches aus Strick und viele andere Kleinigkeiten sind zu erwerben. Für die Feinschmecker werden wieder Marmeladen und andere Köstlichkeiten aus Früchten des Katengartens aufgetischt. Bei einer Verlosung können außerdem Ausstellungsstücke gewonnen werden. Der Eintritt ist natürlich wieder frei. Foto: Maria Röhr

Kommentar hinterlassen zu "„K(l)eine Kunstmesse“ der VHS Bosau"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*