Frühlingsblüher machen das Viertel bunt

Mehr bunte Farben für das Quartier: Die Kinder der Kita in der Klappenstraße haben viel Freude beim Bepflanzen der verschiedenen Gegenstände. (mpa)

Bürger und Kitas beteiligen sich an einer Pflanzaktion des Awo-Quartiersprojektes in St. Lorenz Nord.

Das Quartier zwischen Moislinger Allee und Lohmühle im Stadtteil St. Lorenz Nord hat nicht viel Grün aufzuweisen. Das wollen engagierte Bewohner und Kindertagesstätten im Viertel mit Frühlingsblühern, die in ausrangierte Gegenstände an Gartenzäunen aufgehängt werden, verändern. „Wir verwenden Fahrradkörbe, Rucksäcke oder auch Gummistiefel, die durch die Bepflanzung wieder einen Zweck erfüllen“, freut sich die Awo-Mitarbeiterin und Quartiersprojektfrau Frieda Stahmer über das Engagement der Beteiligten. „Die Idee, das Quartier bunter zu gestalten, ist beim letzten Quartierstreffen entstanden.“

Bereits am Donnerstag, 23. März, startet die bunte Aktion mit Schnittchen und Getränken für Besucher im Viertel: Von 9.30 bis 10.30 Uhr hängen Kinder und Team der evangelisch-lutherischen Kita St.

Matthäi an der Brockesstraße bepflanzte Gegenstände an den Zaun. Die Städtische Kita in der Kerckringstraße 25-27 schließt sich von 10.30 bis 11.30 Uhr an. Ein paar Schritte weiter in der Tagesstätte der Brücke in der Kerckringstraße 9 werden ebenfalls Frühjahrsblüher aufgehängt. Am Nachmittag geht es von 14 bis 15 Uhr in der Städtischen Kita in der Klappenstraße 9a und von 16 und 17 Uhr bei Mixed Pickles in der Schwartauer Allee 7 weiter.

Vorher wurden in allen Kitas ausgediente Gegenstände gesammelt, die in den vergangenen Tagen bepflanzt wurden. Die Kinder der Städtischen Kita in der Klappenstraße schaufelten Erde in ausgediente Gummistiefel und setzten blühende Stiefmütterchen obendrauf. „Bei uns erfahren die Kinder anschaulich, wie Blumen, aber auch Gemüse und Kräuter im Hochbeet wachsen“, sagt Kita-Leiterin Iris Wachner.

„Wer Patenschaften für das regelmäßige Gießen der Blumen übernehmen möchte oder sich Anregungen für Frühlingsblüher vor der eigenen Haustür holen möchte, kommt zu unserer Pflanzaktion“, freut sich Frieda Stahmer über viel Resonanz.

Am Sonnabend, 25. März, startet auch der Brolingplatz in den Frühling: Von 10.30 bis 12.30 Uhr werden dort Autoreifen dekorativ bepflanzt. Auch dort sind Besucher und Interessierte herzlich willkommen. »Wer weitere Ideen zum Begrünen des Viertels hat, meldet sich bei Frieda Stahmer unter der Telefonnummer 0157/58 08 90 84.

mpa
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.