Uhu löst Polizeieinsatz aus

Polizisten fanden Uhumännchen reglos sitzend vor.

Eine kleine Eule war der Einsatzgrund für Lübecker Polizeibeamte, die am Samstag (18.03.17) zu einem Antiquitätengeschäft im Bereich Mühlentorplatz gerufen wurden. Ruhig sitzend fanden die Beamten mittags das Tier am seitlichen Gebäudeeingang vor. Ob die Eule verletzt war, konnte vor Ort nicht ermittelt werden.

Normales Fluchtverhalten war jedoch nicht erkennbar, so dass die eingesetzten Beamten von einer Verletzung ausgingen und das Tier zum Vogelpark Niendorf transportierten. Hier stellte man fest, dass es sich um einen ausgewachsenen männlichen Uhu handelte, der augenscheinlich unverletzt schien. Weitere Untersuchungen sollen Klarheit geben. Oder hat der Uhu nur nicht gewusst, wo er nun abbleiben soll, weil sein Zuhause Baumfällarbeiten zum Opfer fiel? Diese fanden nämlich nahe seines Auffindeortes im Bereich der angrenzenden Grünfläche zum Kanal hin in größerem Umfang statt. pm

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.