„Bewegte Welten“: Neue Ausstellung im Bad Schwartauer Rathaus

„Bewegte Welten“ heißt die Ausstellung von Wiltrud Frauke Gehlen, die am Mittwoch, 8. März, um 19 Uhr im Rathaus der Stadt Bad Schwartau eröffnet wird und dort bis zum 28. April zu sehen sein wird. Angeregt durch die Bilder ihres Großvaters Poppe Folkerts, der als Spätimpressionist, See- und Küstenmaler über die Grenzen Norddeutschlands bekannt wurde, hat Wiltrud Frauke Gehlen schon als Kind viel gemalt, gezeichnet, entworfen und später in Köln Kunst studiert. Mit 18 Jahren organisierte sie ihre erste eigene Ausstellung. Als Zeichnerin und Fotografin war sie sechs Jahre an der Universitäts-Klinik Köln tätig. Heirat und drei Kinder erlaubten ihr danach nur eine eingeschränkte künstlerische Arbeit. Seit 1998 malt sie wieder sehr intensiv und mit großer Freude. In ihrer Galerie mit Atelier in Heiligenhafen arbeitet sie seit 2013 als freischaffende Künstlerin. Hier befindet sich eine ständige Ausstellung ihrer aktuellen Werke. Die Ausstellung ist immer montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und montags zusätzlich von 15 bis 17.45 Uhr geöffnet.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.