62,5 Liter Blut gespendet

Harald Hinz (l.) vom DRK Blutspendedienst und Kai Henrich (r.) von der Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Stockelsdorf überreichen Peter Rocksien ein kleines Präsent für 125 geleistete Blutspenden. (HÖ)

Mit den 125 Blutspenden von Peter Rocksien konnte knapp 190 Menschen in fast 40 Jahren geholfen werden.

Für die 125. Blutspende wurde Peter Rocksien von Harald Hinz im Namen des DRK-Blutspendedienstes ausgezeichnet. Der 56-Jährige spendet regelmäßig seit seinem 18- Lebensjahr und kann bei weiterhin guter Gesundheit auch noch die Ehrungen für 150 und vielleicht sogar noch für 175 Blutspenden erreichen.

Für Rocksien ist es selbstverständlich regelmäßig Blut zu spenden, schließlich ist er seit knapp 40 Jahren in der DRK-Bereitschaft des Stockelsdorfer Ortsvereins aktiv und auch als Ausbilder für den Bereich Sicherheit und Technik beim Kreisverband Ostholstein tätig. Und obwohl er nicht mehr in Stockelsdorf, sondern in Neumünster wohnt, ist er seinem Ortsverein treu geblieben, ist regelmäßig bei den Abenden dabei und hilft bei der Vor- und Nachbereitung sowie bei der Blutspende aktiv mit.

„Meine Kollegen wissen das schon: Wenn Blutspende in Stockelsdorf ist, bin ich ab 11 Uhr weg“, sagt Rocksien. Kein Problem für den Dräger-Mitarbeiter, dessen Arbeitgeber das Engagement gern unterstützt. Neben seiner Tätigkeit beim DRK mit Sanitätsdienst, Betreuungsdienst und als Fahrzeugwart sind die Familie und das Motorradfahren die Hobbies des eifrigen Blutspenders. Auch seine Frau ist im DRK aktiv.

Mit seinen 62,5 Litern Blut hat Rocksien knapp 190 Menschen geholfen. „Pro halbem Liter Blut könne drei Menschen versorgt werden“, erklärt Hinz. Er überreichte zusammen mit Bereitschaftsleiter Kai Henrich ein präsent an den fleißigen Spender und eine Einladung zur zentralen Veranstaltung des DRK in Büdelsdorf. „Dort wird dann die offizielle Urkunde und die Ehrennadel des Landesverbands überreicht“, so Hinz.

Blut spenden kann übrigens jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 18 und 72 Jahren, Erstspender sollten nicht älter als 65 Jahre sein. Vor jeder Blutspende wird ein kurzer Gesundheitscheck durchgeführt. Die nächsten Blutspendetermine des DRK-Ortsvereins Stockelsdorf im Gemeindezentrum Ahrensböker Straße sind am Dienstag, 23. Mai, 1. August und 7. November, jeweils von 15 bis 19 Uhr. Im Anschluss gibt es einen herzhaften Imbiss. Zurzeit ruft das DRK vor allem Spender mit den Blutgruppen 0 Rhesus positiv und 0 Rhesus negativ zum Blutspenden auf. HÖ

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.