Markttwiete ohne Platanen

Seit Dienstag ist die Bad Schwartauer Markttwiete ohne Platanen. Die Bäume wurden innerhalb von zwei Tagen gefällt. Sie sollen vorwiegend durch Feldahorne ersetzt werden. Im Bereich zwischen Europaplatz und Zentralparkplatz hat sich die Verwaltung für Gleditschien entschieden. So wie der Umweltbeirat zuvor hatten auch die Mitglieder des Bauausschusses nichts gegen diese Wahl einzuwenden. Die Politik hatte der Verwaltung die Entscheidung für die Baumart überlassen, aber einige Vorgaben gemacht: Die Bäume sollten eine Höhe von 15 Metern nicht überschreiten und zugleich eine schattenspendende Baumkrone ausbilden. Es sollten zudem Bäume sein, die keine schmerzverursachenden Früchte tragen. Insgesamt sollen zeitnah 17 neue Bäume in der Fußgängerzone gepflanzt werden.

Um die Wurzeln der Platanen zu entfernen und die neuen Bäume pflanzen zu können, wird das neue Pflaster aufgehoben und nach Abschluss der Arbeiten wieder verlegt. Foto: ES

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.