Party für Kids mit Shuttleservice

Die Disco im Viva wird von verschiedenen Gemeinden veranstaltet. (hfr)

Am Freitag findet in Oldenburg eine Disco für 12- bis 17-Jährige statt.

Zum vierten Mal findet für alle 12- bis 17-Jährigen eine Discoveranstaltung im Rahmen des Projektes „Youth united“ statt, die von den Jugendpflegern der Städte Oldenburg, Neustadt und Heiligenhafen sowie den Gemeinden Grömitz und Scharbeutz organisiert wird. Der Eintritt kostet drei Euro.

„Im Viva in Oldenburg am Bruchweg steht am Freitag, 3. März, von 17 bis 21 Uhr eine Flirtparty mit coolen Discorhythmen und witziger Animation auf dem Programm“, berichtet Benjamin Schmidt, Kinder- und Jugendberater der Gemeinde Scharbeutz. „Eine Gelegenheit, sich beim gemeinsamen Feiern kennenzulernen, aber ohne Zwang alles mitzumachen“, ergänzt er. Damit alle Teilnehmer gut und sicher hin und zurück kommen, steht ein kostenloser Shuttle-Service zur Verfügung.

Aus südlicher Richtung startet ein Bus um 15.45 Uhr von der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz, um 16.15 Uhr an der Lienauschule in Neustadt sowie um 16.30 Uhr an der Gemeinschaftsschule Grömitz und erreicht um 16.45 Uhr das Viva in Oldenburg.

Nach der Veranstaltung geht es um 21 Uhr vom Viva zurück. Um 21.30 Uhr ist die Ankunft an der Gemeinschaftsschule in Grömitz, um 21.45 Uhr an der Lienauschule in Neustadt und um 22 Uhr an der Grund- und Gemeinschaftsschule in Pönitz.

Christian Grohmann, Kinder- und Jugendberater der Gemeinde Timmendorfer Strand, bietet darüber hinaus allen Timmendorfer Kindern und Jugendlichen einen Shuttleservice nach Pönitz an und wird sie auch dort wieder abholen.

Ins Rollen gekommen ist das Projekt „Youth United“ im vergangenen Jahr durch eine Umfrage unter Schülern des Kinder- und Jugendbeirats aus Oldenburg. Dabei hat sich herausgestellt, dass sich viele eine Disco wünschen würden.

»Infos unter Telefon 04503 / 7709411

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.