Fensterscheibe der SPD-Geschäftsstelle eingeworfen

Ein Unbekannter zerstörte eine Fensterscheibe der SPD-Geschäftsstelle in der Großen Burgstraße mit einem Stein. (Kröger)

In den Nächten des vergangenen Wochenendes wurden drei Schaufensterscheiben in der Lübecker Innenstadt eingeworfen beziehungsweise beschädigt.

Betroffen sind ein Fast-Food-Restaurant in der Breiten Straße, ein Reisebüro in der Glockengießerstraße und die Geschäftsstelle des SPD-Kreisverbandes in Lübeck.

Eine Nachbarin in der Großen Burgstraße beobachtete am Sonnabendmorgen gegen 2.20 Uhr, wie ein Mann, bekleidet mit einer dunklen Sweatshirt-Jacke mit Kapuze, mit einem Stein die Scheibe der SPD-Geschäftsstelle einwarf. Anschließend flüchtete er in Richtung Burgtor. Dort wurde zwar später ein Mann von Beamten des 3. Polizeirevier kontrolliert, ein Tatverdacht ist aber nicht gegeben.

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag wurde ebenfalls eine Scheibe eines Reisebüros in der Glockengießerstraße beschädigt, in der Folgenacht dann eine Scheibe eines Fast-Food-Restaurants.

Die Taten wurden jeweils am Tage festgestellt.

Die Ermittler des 1. Polizeireviers sehen einen möglichen Zusammenhang bei diesen Sachbeschädigungen und bitten um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0451/1310.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.