Anwärter bestehen DFB-Prüfung

Prüfer Michael Mond (M.) mit Christian Born (l.) und Pascal Gilgenberger. (Foto: Nadine Rogge)

14 Schiedsrichteranwärter stellten sich nach einem Jahr Anwärterzeit der DFB-Schiedsrichterprüfung in Lensahn. Alle Anwärter bestanden die vom Schleswig-Holsteinischen Fußballverband erarbeitete Prüfung unter der Regie von Michael Mond.

Nach der schriftlichen Prüfung ging es auf die Laufbahn im Jahnstadion. Dort mussten die Nachwuchsschiedsrichter 14 Minuten Laufen und mindestens 2200 Meter schaffen. Lehrgangsbeste waren Christian Born (TSV Pansdorf) und Pascal Gilgenberger (TSV Neustadt). Außerdem haben Marek Borkowski, Max Rosenthal (beide TSV Lensahn), Tim Dummer (TSV Malente), Kassem Ganem, Kevin Goesch, Henner Nissen, Niklas Vieberg (alle TSV Neustadt), Melvin Holtz, Karsten Nagel (beide BCG Altenkrempe), Thomas Rüdiger (FC Riepsdorf), Sven Schmidt (TSV Westfehmarn) und Pascal Urich (TSV Heiligenhafen) bestanden.

Der Kreisfußballverband Ostholstein gratuliert.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.