Eutin: Steine auf der Fahrbahn – Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Samstagabend (28. Janaur.) meldete sich eine 26-jährige Eutinerin bei der Polizei. Gegen 20 Uhr fuhr sie mit ihrem Golf auf der Elisabethstraße in Richtung Bahnhof. In Höhe der dortigen Spielhalle sah sie im letzten Moment einen hochkant stehenden Stein. Zum Ausweichen war es zu spät, so dass die junge Frau mit ihrem Fahrzeug darüberfahren musste. Als Folge wurde der Unterboden des VW beschädigt. Da der Stein hochkant stand ist von einer absichtlichen Platzierung auszugehen.

Die Beamten des Reviers Eutin sahen sich die Örtlichkeit genauer an. Auf der Fahrbahn waren drei Schürfstellen zu erkennen, so dass sie davon ausgehen, dass möglicherweise weitere Fahrzeuge über Steine oder Bruchstücke gefahren sind. Weiter fanden sie Bruchstücke von Pflastersteinen. Diese befinden auf einer Baustelle in der Nähe. Von dort dürfte/n der oder die Täter die Steinen entnommen haben.

Diese Tat stellt einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr da. Die Ermittler in Eutin fragen nun, ob es weitere Geschädigte gibt oder Zeugen Hinweise zu diesem Tatgeschehen unter der Rufnummer 04521/8010 geben können.

 

Kommentar hinterlassen zu "Eutin: Steine auf der Fahrbahn – Polizei sucht Zeugen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*