Neu in Malente: „Weltklassik am Klavier!“

Pianist Slawomir Saranok gestaltet das erste Malenter Konzert. (hfr)

Klassikliebhaber dürfen sich freuen: Am Sonntag, 29. Januar, geht um 17 Uhr das erste Konzert der neuen Reihe „Weltklassik am Klavier!“ im Kursaal, Bahnhofstraße 4a, in Malente über die Bühne. In Kooperation mit dem Verein „Freunde des Kurparks“ sind für 2017 insgesamt sieben abwechslungsreiche Konzerte mit renommierten Künstlern geplant. 

Die Reihe „Weltklassik am Klavier!“ gibt es bundesweit an über 35 Orten und auch international. Drei großartige Pianisten und Pädagogen sorgen als Schirmherren für das exzellente künstlerische Niveau der Konzerte. Die Pianisten kommen aus aller Welt und zeichnen sich durch ihr Können und ihre charismatischen Persönlichkeiten aus. Das Publikum erlebt „junge Sterne auf ihrem Weg zu Stars“.

Zur Eröffnung gastiert Pianist Slawomir Saranok in Malente. Sein Programm lädt zu einer spannenden Zeitreise durch die Klaviermusik ein. Mit Sonaten von Scarlatti und Schubert, Beethovens Welthits „Für Elise“ und „Die Wut über den verlorenen Groschen“, Chopins heimatverbundener Fantasie und Preziosen von Mendelssohn bietet sich ein Hörgenuss, der kaum abwechslungsreicher sein könnte. Der Weißrusse Saranok ist regelmäßiger Gast bei internationalen Festivals. Er arbeitet als Solist, Kammermusiker und Komponist.

Der Kartenpreis beträgt 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Nähere Informationen gibt es online unter www.weltklassik.de.

»Reservierungen unter Telefon 0211/9365090 oder per E-Mail an info@weltklassik.de.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.