Tini Thomsen im CVJM Lübeck

Die Hamburger Baritonsaxophonistin Tini Thmonsen spielt mit ihrer Band am 2. Februar im CVJM in Lübeck.

Tini Thomsen und ihr Saxophon machen seit geraumer Zeit Karriere mit ihrem „High Energy Rockin‘ & Punkin’ Jazz. Bereits 2016 begeisterten sie und ihre Band die Zuhörer im Lübecker CVJM.  Anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Albums “The long ride” Ende Januar 2017 geht die quirlige Jazzerin wieder auf Tour und am 2. Februar ist sie mit ihrer Band wieder in Lübeck im Live CVJM zu Gast.

Die gefragte Hamburger Deern macht mit ihrem sperrigen Baritonsaxophon unbeiirrt Karriere; klar, meint man; wurde doch ausser von der kongenialen Art-Rock Band Morphine ein Bariton nur selten so prominent in Szene gesetzt – erst recht nicht von einer Frau und schon gar nicht von einer, die ihr Instrument in Grösse kaum übertrifft.  Bereits das ertse Album „Max Sax“ war ein großer Erfolg, Thomsen wurde unter anderem mit dem Jazz Baltica Förderpreis und 2016 mit dem GEMA Musikautorenpreis Jazz/ Crossover  ausgezeichnet.

Auf „The Long Ride“ sind neben den MaxSax typischen eingängigen Melodien nun auch größere Bögen, ein längerer Aufbau und mehr Zeit für Soli zu finden – was angesichts der Kongenialität ihrer Mitstreiter ein weiterer Schritt in die richtige Richtung scheint.

Info: Tini Thomsen trit am 2. Februar um 21 Uhr im CVJM, Große Petersgrube 11, auf. Karten ab 18,60 Euro gibt es im Vorverkauf  an allen VVK Stellen mit CTS oder AdTicket-/Reservixx, im Internet u.a. www.eins31.de (auch print@home) sowie Abendkasse.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.