Neujahrsempfang in Ratekau

Bürger der Gemeinde wurden geehrt, der Umweltpreis vergeben.

Wie immer gut besucht war der Ratekauer Neujahrsempfang. Die Gäste in der Cesar-Klein-Schule wurden von Bürgervorsteherin Gaby Spiller und Bürgermeister Thomas Keller begrüßt. Spiller ging in ihrer Rede besonders auf drei Themenbereiche ein: Den langersehnten und nun bald anstehenden Rückbau der L 309 in Pansdorf, die Auszeichnung Ratekaus als „Bienenfreundlichste Gemeinde Schleswig-Holsteins“ und die Teilnahme Ratekaus am Projekt „Ostholstein erlebbar für alle“.

Bürgermeister Thomas Keller ging unter anderem auf die geplante Feste Fehmarnbeltquerung ein. Ein Forderungskatalog für den Fall der Umsetzung des Projektes solle die Beeinträchtigungen für die Gemeinde „zumindest reduzieren“, so Keller.

Auf die Reden folgten die Ehrungen. Smilla Brüning (11) ist im letzten Jahr bei den Landesmeisterschaften Triathlon in Eutin mit deutlichem Abstand Landesmeisterin geworden. Jolin Krabsch (14) und John-Pierre Gottschlich (13) haben unter anderem bei der Norddeutschen Landesmeisterschaft in Lateinamerikanischen Tänzen ihren Titel als Landesmeister verteidigen können.

Weiter wurde Renate Harders für ihr herausragendes Engagement um die Sereetzer Schule und Christa Wefeler für die ehrenamtliche Betreuung der Gemeindebücherei. Der Umweltpreis ging an Horst Prell für seinen Einsatz, den Menschen die Natur in ihrer Vielfalt nahezubringen. HN

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.