Die Medical Voices singen in Niendorf

Schwungvolle Gospelsongs erklingen am Sonntag, 22. Januar, um 15 Uhr, in der Petri-Kirche in Niendorf. Die Medical Voices unter Chorleiter Sören Schröder („Hamburg singt“) singen vorwiegend eigene Lieder. In ihrem Berufsalltag sind die Chormitglieder mit viel Engagement für ihre Patienten im Unfallkrankenhaus Boberg in Hamburg da. Mit im Gepäck haben die Medical Voices Jessy Martens. Auch sie ist ein Profi in der Musikszene. Seit August letzten Jahres ist sie als Vocalcoach für den gesamten Chor sowie für die Solisten dabei. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Foto: VA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.