Sieger des Silberhirsch- Schießens stehen fest

Hauptmann Jürgen Engel, Siegerin Johanna Andersson, LG-Spartenleiterin Beate Körner (v.l.). (Ahrensböker Gill)

Am 2. Weihnachtstag haben sich Mitglieder der Ahrensböker Gill zum traditionellen Silberhirsch-Schießen in der Schützenhalle getroffen. Auch das Präsentkorbschießen fand wieder statt.

Uwe Stüben gewann beim Silberhirsch-Schießen den Heidi-Kolmitzer-Gedächtnispokal. In dem Wettkampf um diesen Pokal ist besonders, dass das Ziel nicht die Mitte der Scheibe ist, sondern der äußerste Ring. Den 2. Platz erreichte hier Maike Schwarten, den 3. Platz Walter Schmidt.

Im Wettkampf um den Inge-Kolbus-Gedächtnispokal errang Max Krakow, wie im letzten Jahr schon, den 3. Platz. Tim Jalas erhielt für den 2. Platz ein Präsent und Sascha Niendorf gewann den Pokal. Tim Jalas war der glückliche Gewinner des Marktbäcker-Pokals. Gunnar Schumacher errang den 2. Platz und Jens-Dieter Strehse erreichte den 3. Platz.

Den Wettkampf um den DGS-Pokal konnte Magnus Mentz für sich entscheiden, gefolgt von Norbert Junge auf dem 2. Platz und Johanna Andersson auf dem 3. Platz. Die Ehrenscheibe der Könige der Ahrensböker Gill gewann Norbert Junge. Hier erreichte Peter Stammer einen hervorragenden 2. Platz. Emily Boeck erzielte den 3. Platz. Den begehrten Wanderpokal des Silberhirschen gewann schließlich Johanna Andersson aus der Jugendsparte der Gill. Monika Josteit erreichte hier den 2. Platz und Sven Persson errang den 3. Platz.

Das Silberhirsch-Schießen ist immer die letzte Veranstaltung im Jahr der Ahrensböker Gill. Einige Schützen nehmen mit der ganzen Familie an diesem Wettkampf teil.

In seiner Ansprache bedankte sich der erste Vorsitzende Jürgen Rosenfeldt bei den Majestäten für die Ehrenscheibe zum diesjährigen Silberhirsch-Schießen und besonders bei Monika Kirsch, die in diesem Jahr ein Jubiläum feiert. Seit 25 Jahren ist Monika Kirsch nun für die Ahrensböker Gill tätig, begleitet alle Feste und Veranstaltungen in der Schützenhalle und sorgt für den problemlosen Ablauf aller Veranstaltungen. Sichtlich gerührt nahm Monika Kirsch ein Geschenk entgegen.

Zum 18. Mal fand das Finale des diesjährigen Präsentkorbschießens der Ahrensböker Gill in der Schützenhalle statt. Alle Finalisten mussten eine 15er-Serie mit dem Luftgewehr (Auflage) schießen.

Jens-Dieter Strehse belegte mit 144,7 Ringen einen guten dritten Platz. Ellen Engel sicherte sich mit 149,4 Ringen den zweiten Platz. Mit beeindruckenden 155,0 Ringen gewann Reinhard Josteit diesen Wettkampf. Mit seinem Sieg hat sich Josteit mit nunmehr drei ersten und zwei zweiten Plätzen zum Rekordhalter dieses Schießens gemacht.

Mehr zum Thema
Der Hallenbetrieb der Ahrensböker Gill beginnt wieder am Dienstag, 10. Januar. Ab 19.30 Uhr kann dann trainiert werden. Der nächste wichtige Termin für die Mitglieder ist ein Treffen am Sonntag, 15. Januar, um 11 Uhr. Dann sind alle interessierten Mitglieder eingeladen, mit dem Vorstand über wichtige Punkte des Heimatfestes zu diskutieren und Lösungen zu finden.
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.