Irish Dance in den schottischen Highlands

Bei „Cornamusa“ ist jedes Konzert ein Schauspiel mit Herz und Seele, das Non-Stop-Unterhaltung bietet. Karten gibt es im Vorverkauf ab 33,50 Euro. Kinder unter zwölf Jahren erhalten eine Ermäßigung. (hfr)

Wirbelnde Beine und pure Energie: keltische Lebensfreude mit „Cornamusa“ in der Lübecker MuK.

Das Showkonzert „Cornamusa – World of Pipe Rock and Irish Dance“ entführt das Publikum in die Welt des irischen Stepptanzes gepaart mit den Bagpipe-Klängen der schottischen Highlands. Zu erleben ist es am kommenden Freitag, 6. Januar, um 20 Uhr in der Musik- und Kongresshalle Lübeck.

Die international ausgezeichneten Meister des Irish Dance, Gyula Glaser und Nicole Ohnesorge, tanzen zusammen mit der Irish Beats Dance Company fantasievolle Choreografien. Die Band „Cornamusa“

berührt mit Dudelsack, Akkordeon, Geige, Gitarren, Bass, Keyboard und Schlagzeug, mit fünfstimmigen Gesängen und energetischen Performances. Die Gruppe komponiert und arrangiert die Songs zur Show selbst und hat bereits vier Alben veröffentlicht. Welthits wie „Lord of the Dance“, „Whiskey in the Jar“ oder „Feet of Flames“ werden im neuen Flair kreiert und zusammen mit den Stepptänzern in Szene gesetzt. Das Showerlebnis beeindruckt durch ein Wechselspiel zwischen schottischen und irischen Welten.

»Karten unter www.muk.de oder Telefon 0451/7904400

Verlosung
Wir verlosen 3×2 Karten für die Show am Freitag, 6. Januar, um 20 Uhr. Wer gewinnen will, ruft am Sonnabend oder Sonntag, 31. Dezember oder 1. Januar, unter Telefon 01378/26011168 an.

Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, Mobilfunk abweichend.

Kommentar hinterlassen zu "Irish Dance in den schottischen Highlands"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*