Weber-Café hat neue Besitzer

Eutin. Seit Jahren stand das Eutiner Weber-Café in der Lübecker Straße leer. Jetzt ist das 1750 erbaute Wohn- und Geschäftshaus – das Geburtshaus des großen Komponisten Carl Maria von Weber – verkauft. Die neuen Eigentümer, Anne Neumann und Marco Scharge aus Rastorf bei Preetz, wollen Ende Mai/Anfang Juni im Erdgeschoss ein klassisches Kaffeehaus eröffnen. Zurzeit sind sie dabei, den ersten Stock aufwendig zu sanieren, damit sie dort im Februar einziehen können. Mehr über die Pläne fürs Weber-Café sehen Sie in der nächsten Ausgabe des Wochenspiegels am 24. Dezember.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.