Richtfest bei Niederegger

Sebastian Schumacher, René Nörenberg und Bauleiter Franco Zimmermann freuen sich mit den beiden Geschäftsführerinnen der Firma Niederegger, Elise-Antonie Strait und Anna-Theresa Mehrens-Strait (v.li.), über das Richtfest der neuen Produktionshalle. (KvD)

Traditionsunternehmen baut stabile und schützende Hülle für das Marzipan.

Das Familienunternehmen Niederegger produziert seit 1961 am Standort in der Zeißstraße. Zur Weihnachtssaison werden hier täglich bis zu 30 Tonnen Marzipanrohmasse gefertigt. In der Herstellung befinden sich mehr als 300 verschiedene Produkte, die weltweit verkauft werden.

Aufgrund des stetigen Wachstums und der steigenden Produktvielfalt – wie zum Beispiel das neue Trüffelsortiment und die Produktrange „Männersache“ – ist es notwendig geworden, eine neue Produktionshalle zu bauen, deren Richtfest jetzt gefeiert wurde. Etwa 3000 Quadratmeter Produktionsfläche mit einer direkten Verbindung zur bestehenden Produktionsstätte. „Durch diesen Anbau ist es nach der Fertigstellung möglich, unsere Produktionsstraße durchgehend bis zur Verpackung der Produkte, ohne Unterbrechung, durchzufahren“, freut sich Elise-Antonie Strait.

Das teilunterkellerte Gebäude entspricht in seiner Bauweise mit der energieeffizienten Gebäudehülle, umweltschonend ausgelegter Lüftungsanlage und klimaschonendem Blockheizkraftwerk, modernsten Anforderungen.

Nach nur sechs Monaten Bauzeit konnte jetzt Richtfest gefeiert werden. „Durch den tatkräftigen Einsatz und die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten befinden wir uns mit dem Neubau genau im Zeitplan und freuen uns darauf, ab Sommer 2017 die neue Halle für die Produktion nutzen zu können. Dann haben wir eine stabile und schützende Hülle für unser Marzipan“, ergänzte die Geschäftsführerin in ihrer Richtfest-Ansprache. KvD

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.