Fräulein Smilla ermittelt

Smilla Jaspersen, die Tochter einer Inuk und eines dänischen Arztes, lebt in Kopenhagen. Als ein Inuit-Junge in ihrem Wohnblock vom Dach stürzt und stirbt, erkennt sie als einzige aus den Spuren im Schnee, dass dieser Sturz kein Unglück, sondern ein Verbrechen war. Da die Polizei den Fall ad acta legt, ermittelt sie auf eigene Faust Das Bremer Kriminal-Theater zeigt „Fräulein Smillars Gespür für Schnee“ als Zwei-Personen-Stück am Dienstag, 29. November, um 20 Uhr im Eutiner Binchen-Kino, Albert-Mahlstedt-Straße 2. Karten gibt es bei der Tourist-Info am Markt 19, Telefon 04521/7097

34. Foto: Claudia Hoppens

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.