Jugend-Skireise nach Hochzillertal-Hochfügen

Gruppenfoto im Schnee: Auch in diesem Jahr erwartet die Teilnehmer der Jugendskireise eine erlebnisreiche Zeit in den Bergen. (hfr)

Wer glaubt, dass es die Jugendlichen der Region nur auf das Wasser und an den Strand zieht, der irrt sich gewaltig, denn im Winter zieht es sie zum Ski- und Snowboardfahren in die Berge. Eine gute Gelegenheit dazu bietet die beliebte Jugendskireise, die im kommenden Frühjahr bereits zum 12. Mal angeboten wird. Die Fahrt wird vom Kriminalpräventiven Rat der Gemeinde Scharbeutz in Kooperation mit dem Landessportverband Schleswig-Holstein „Sport gegen Gewalt“, der Jugendpflege Scharbeutz, der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz und der SVG Pönitz von 1912 e. V. angeboten. Unterstützt vom erlebnispädagogischen „Unternehmen Abenteuer“ haben alle Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren die Möglichkeit, das Ski- und Snowboardfahren unter Anleitung von zertifizierten Lehrern in Kleingruppen zu erlernen und das zum unschlagbar günstigen Preis von 460 Euro für Jugendliche aus Scharbeutz. Wer nicht aus der Gemeinde kommt, zahlt mit 485 Euro einen nur geringfügig höheren Preis. In den Reisekosten sind der Transfer im komfortablen Reisebus, die Unterbringung in zwei bis vier Bett-Zimmern in einem Jugendhotel, Vollpension, Liftkarten, Skiunterricht und Reiseversicherungen enthalten. Im Einzelfall kann eine Ermäßigung nach vorheriger Absprache gewährt werden. Wer mit will, sollte sich spätestens bis zum Donnerstag, 15. Dezember, anmelden.

Weitere Informationen erteilt Benjamin Schmidt von der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz, Telefon 04503/ 7709-411, E-Mail: Benjamin.Schmidt@Gemeinde- Scharbeutz.de. KG

Kommentar hinterlassen zu "Jugend-Skireise nach Hochzillertal-Hochfügen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*