Abend für Eltern von Schulanfängern an der Prassek-Schule

Zu einem offenen Gesprächsabend lädt die Johannes-Prassek-Schule, staatlich anerkannte katholische Grundschule, am Freitag, 17. November, um 20 Uhr in ihre Schulräume ein.

Zunächst gibt es einen Impulsvortrag. Danach besteht die Gelegenheit zum Gespräch. Die Palette möglicher Fragen ist bunt: Der Übergang vom Kindergarten in die Schule, die Aufgabe des Lehrers als Entwicklungsbegleiter des Schulkindes, Inhalte und Methoden sowie Ausstattung und Räume, das Zusammenwirken von Eltern, Schülern und Lehrern, die besondere Prägung einer katholischen Grundschule in freier Trägerschaft, dies und vieles mehr kann Thema sein.

Noch ist die Schule auf dem Gelände der Luther Schule untergebracht. Der Zugang ist vom Hansering aus möglich. Absehbar aber wird die Johannes-Prassek-Schule einen Schulneubau erhalten, der einer kind- und zeitgemäßen Pädagogik Rechnung tragen wird. Anmeldungen für die kommende erste Klasse sind jetzt erwünscht, können aber auch zu anderen Zeiten erfolgen.

» Informationen erhalten alle Interessierten auch unter Telefon 0451/ 88038140 oder per E-Mail an schulleitung@jps-hl.de und auf der Homepage www.johannes-prassek-schule.de.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.