„Kunst & Genuss“ in der Kulturscheune

Die Kulturscheune wird wieder zum „Markt der schönen Dinge“. (hfr)

Von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. November, öffnet in Süsel ein „Markt der schönen Dinge“.

Der Theaterverein Süsel stellt zum 29. Mal seine Ausstellung „Kunst & Genuss“ auf die Beine: Die Traditionsveranstaltung, ein „Markt der schönen Dinge“, findet vom 11. bis 13. November im besonderen Ambiente der Kulturscheune Süsel, Pastor-Dr.-Fuchs-Weg 3, statt.

Wein, Sekt, Likör und Brände, Holzarbeiten, Genähtes für Groß und Klein, Schmuck, Kekse, Karten und Servietten, Floristik und Kerzen, Bürsten und vieles mehr gibt es zu entdecken. Zu den Standbetreibern in diesem Jahr zählen die Winzer Cornelia und Jürgen Thul von der Mosel sowie Julia Dircks, Susanne Schaffrath, Christiane Lübke, Marion Wrangel, Petra Langfeldt, Susanne Scholz, Maria Schrörs, Marina Wichmann, Denise Pogoda, Sabine Landgrebe und Helmut Winkel. Dieses Angebot wird durch das Theater-Café, welches selbst gebackene Torten und Kuchen bereithält, komplettiert. Die Süseler Theatermacher backen für ihre Gäste wieder lauter „himmlische Sachen“. 

Schon zur Eröffnung am Freitag um 19 Uhr ist jedermann herzlich eingeladen. In der Kulturscheune gibt es ein Glas Sekt oder Orangensaft und einen kleinen Imbiss. Die musikalische Umrahmung gestaltet „fairspielt“, die Jugendband der evangelischen Kirchengemeinde Süsel. Die Gruppe macht tolle Musik mit einfühlsamen Texten.

Am Sonnabend und Sonntag freuen sich die Aussteller und Veranstalter dann jeweils von 11 bis 18 Uhr über regen Besuch. Der Eintritt ist frei, Parkplätze stehen rund um die Kulturscheune zur Verfügung.»www.theater-süsel.de

vg
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.