Travemünder Orgeln auf CD

Professor Arvid Gast, hier an der Truhenorgel von St. Lorenz Travemünde, spielte die CD ein. (HN)

Freunde der Orgelmusik aufgepasst: Erstmals gibt es eine professionell produzierte CD, die auf den Instrumenten der Travemünder St. Lorenz Kirchengemeinde eingespielt wurde. Hauptsächlich ist die große Beckerath-Orgel in St. Lorenz Travemünde zu hören, die nun schon seit 50 Jahren in der Kirche klingt. Aber auch die kleine Truhenorgel und die Orgel der Versöhnungskirche kommen zu ihrem Recht. Eingespielt hat die Musik Professor Arvid Gast von der Lübecker Musikhochschule. Er wird auch beim Festkonzert mit CD-Präsentation Werke von Buxtehude, Böhm, Bach, Mozart und Mendelssohn spielen. Produziert wurde die CD „Orgelklänge aus Travemünde“ anlässlich des 40-Jährigen Bestehens des Vereins der Kirchenmusikfreunde. Das Konzert mit CD-Vorstellung findet am Sonntag, 6. November, um 16 Uhr in der Travemünder St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, statt. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte ist erbeten. HN

Kommentar hinterlassen zu "Travemünder Orgeln auf CD"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*