Süseler Konfirmanden sammeln Backzutaten

Die Konfirmanden wollen wieder gemeinsam für den guten Zweck backen. Sie hoffen, dafür viele Zutaten gespendet zu bekommen. (hfr)

Das hat in der Gemeinde seit 20 Jahren Tradition: Im Herbst klopfen die Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde an viele Haustüren und bitten die Süseler Bürger um Backzutaten. Denn für die Adventszeit wollen die Jugendlichen wieder im Rahmen der „Aktion Knusperhäusen“ Tausende Kekse und leckere Plätzchen backen. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf der Backwaren kommt der Hilfe für Kinder in Not zugute. Seit vielen Jahren unterstützt die Kirchenjugend das rumänische Kinderheim „Alba Iulia“. Für die Benefizaktion stellt Bäckermeister Andreas Schacht seine Backstube kostenlos zur Verfügung.

Doch bevor der Teig geknetet, die Plätzchen ausgestochen und die Öfen angeheizt werden, müssen die nötigen Utensien her – Mehl, Zucker, Backpulver, Kuvertüre und allerlei zum Verzieren der leckeren Mürbeteig-Kekse. Die Haussammlung findet vom 31. Oktober bis zum 4. November statt.

»Ansprechpartner für die Aktion sind Pastor Matthias Hieber, Telefon 04524/1527, Pastorin Kristina Warnemünde, Telefon 04563/ 478264, und Diakonin Carolin Vehres, Telefon 04524/1721.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.