Strandpiraten gegen Frisia ohne Probleme

Mit einem glatten 5:0 (4:0)-Heimsieg über Frisia Risum-Lindholm haben die Fußballer des NTSV Strand 08 ihre starke Form unterstrichen.

Dabei müssen die Strandpiraten einen weiteren Ausfall verkraften. Bei André Senger wurde ein Knorpelschaden im Knie diagnostiziert. Der Offensivspieler (fünf Saisontreffer) wird operiert und fällt voraussichtlich drei Monate aus. Der Ex-Profi ist nach Regisseur André Kalbau und Neuzugang Artur Akopian bereits der dritte Leistungsträger, der langfristig ausfällt. Dafür war gegen Frisia auf Kapitän Marco Pajonk Verlass, der gleich drei Treffer erzielte. Nach dem 1:0 in der vierten Minute legten Mokhlis (13.), Suew (33.) und erneut Pajonk (43.) nach. „Das war ein Sieg ohne Probleme“, bilanzierte Trainer/Manager Frank Salomon nach Pajonks 5:0 (59.).

In der Verbandsliga schlug der TSV Pansdorf den VfL Tremsbüttel mit 3:2 (2:1). r, Manthe (18.) und Behrens (40.) hatten den TSV zweimal in Führung geschossen, doch Frey (27.) und Illig (53.) glichen aus. Joker Hahn (67.) besorgte das Siegtor. Behrens verschoss gegen Kinnigkeit noch einen Elfmeter (80.).

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.