Lesung mit Autor Stevan Paul

 

Der junge Künstler Gustav Glander wird im New York der 1990er-Jahre zum Star der Eat-Art-Bewegung. Doch der Erfolg bereitet dem schweigsamen Deutschen Unbehagen. Von einem Tag auf den anderen verschwindet er. Spurlos. Die Suche führt von Hamburg nach New York, nach St. Moritz, an den Bodensee und ins Allgäu – und am Ende steht eine überraschende Entdeckung Der Hamburger Autor Stevan Paul geht in seinem ersten Roman „Der große Glander“ der Frage nach, was Essen zur Kunst macht. Das Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für die Sorgfalt und das Authentische, eine Liebeserklärung ans Kochen – und ein großer Spaß. Der gelernte Koch ist Autor zahlreicher Kochbuchbestseller, schreibt als freier Journalist kulinarische Texte und Reisereportagen für Zeitschriften und Magazine und entpuppt sich jetzt auch als brillanter Erzähler.

»Am Mittwoch, 2. November, um 20 Uhr kommt Stevan Paul zu einer Lesung ins Eutiner Fachgeschäft „Weingeist“ am Markt 9a.

Einlass ist ab 19 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro können unter Telefon 04521/776062 oder per E-Mail an info@weingeist-eutin.de vorgestellt werden. Foto:hfr

Kommentar hinterlassen zu "Lesung mit Autor Stevan Paul"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*