Verlosung: Gruselspaß für ganz junge Hörer

Cover

Neue Hörspielserie von Europa: Auch das Schlossgespenst „Hui Buh“ fing mal klein an …

Tollpatschig, frech und verspukt sympathisch: „Der kleine Hui Buh“ ist der Star der neuen Hörspielserie und erobert ab sofort die Kinderzimmer aller Grusel-Freunde ab drei Jahren. Die Serie ist ein Ableger der schon legendären Schlossgespenst-Geschichten von Autor Eberhard Alexander-Burgh.

Nun erfahren die jungen Hörer alles über Hui Buhs Zeit als Nachwuchsgespenst – und den damit verbundenen kleinen und großen Spuk-Katastrophen Als Ritter wurde er verflucht und muss sich nun als Gespenst in Ausbildung seine Spuklizenz erarbeiten. Bevor er auf Schloss Burgeck als „das einzige behördlich zugelassene Gespenst“ leben darf, warten in der Geheimzentrale für Gespenster, Hexen und andere magische Wesen noch viele Aufgaben und Herausforderungen auf ihn. Unterrichtet wird er von der Fledermaus Frederik, das Hexenmädchen Hedda Hex ist seine clevere Schulkameradin.

Mit den neuen Geschichten setzt das Label Europa gezielt auf die Gruppe der drei- bis sechsjährigen Hörer. Zum Start der Serie sorgen die beiden Spukanfänger gleich mit zwei Folgen für doppelten Gruselspaß: Folge 1 enthält die Geschichten „Die verschwundene Stunde“ und „Sven will zur Feuerwehr“, Folge 2 die Geschichten „Wie Hui Buh seine Rasselkette bekam“ und „Die Halloween- Party“.

Verlosung
Wir verlosen jeweils drei Exempare der beiden ersten Folgen. Wer gewinnen will, ruft am Sonnabend oder Sonntag, 15. oder 16. Oktober, unter Telefon 01378/ 26011168 (Stichwort „Hui Buh“) an. Ein Anruf aus dem dt. Festnetz kostet 50 Cent, bei Mobilfunk abweichend.

VIDEO

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.